HERZLICH WILLKOMMEN IN MEINER HUNDESCHULE

 

Wir üben nur auf den öffentlichen Wegen , um den Hund mit Joggern, Radfahrern , fremden Hunden , Kindern , Wild etc. zu konfrontieren ; trotz dieser Ablenkung muß der Hund gehorchen ! Auf einem Hundeplatz merkt Ihr Vierbeiner sofort , daß die Situation gestellt ist und wird sich somit anders verhalten als  „ draußen „  .

 

In den Gruppen ...

- sind maximal sechs Hunde , so daß jedes Mensch - Hund - Team meine volle Aufmerksamkeit bekommt ; Fehler können so besser erkannt und korrigiert werden

- ist jedes Alter vertreten

- üben Anfänger , Fortgeschrittene und Hunde mit Prüfung/en  gemeinsam  

 

Die Anfänger schauen sich oft etwas von den anderen Hunden ab , die Fortgeschrittenen oder  "Prüfungshunde " können ihren Gehorsam unter Beweis stellen , obwohl ein  " Neuling "  vielleicht Unruhe in den Übungsablauf bringt.

Es sind Hunde aller Altersklassen ( ab vier Monate ) willkommen . Auch mit einem älteren Hund können Sie noch mit der Ausbildung beginnen ; der älteste  " Anfänger " war fast zehn Jahre und hat noch eine Menge gelernt !

 

Während der Ausbildung kann es immer mal wieder zum Leistungsabfall kommen . Jetzt zu resignieren oder die Übungen in Frage zu stellen , ist falsch ; auch Sie haben sicherlich  „ gute und schlechte Tage „ .

Wenn Probleme zu Hause auftauchen , so informieren Sie mich bitte sofort darüber ; denn nur so kann ich Ihnen helfen und eine EFFEKTIVE Ausbildung gewährleisten .

Es besteht die Möglichkeit , von Ihnen und Ihrem Hund ein Video zu erstellen , damit Fehlverhalten , Mißverständnisse zwischen Mensch und Hund uvm. in Ruhe analysiert werden können . Dieses Video wird NICHT Außenstehenden zur Verfügung gestellt !

 

Jeden Tag sollten die Übungen durchgeführt werden , wobei einige Minuten ausreichend sind . Wichtig ist , daß Sie Ort , Zeit und Dauer variieren , damit es für den Hund nicht vorhersehbar ist , wo und wann geübt wird .

 

Da die Ansprüche an die Ausbildung des Hundes unterschiedlich sind , ist auch die Dauer der Ausbildungszeit variabel. Ich freue mich , daß es in der Hundeschule inzwischen einige Senioren gibt , die immer noch Spaß an der Arbeit haben und dem  „ jungen Gemüse „  in nichts nachstehen. Auch nach der Grundausbildung gibt es noch viele Möglichkeiten , den Hund zu beschäftigen ,Erlerntes zu intensivieren , Neues hinzuzulernen und die Übungen zu variieren .

 

Das Spielen mit anderen Hunden ist vor und nach den Übungsstunden möglich – nach Absprache mit den jeweiligen Hundehaltern . Es ist schön , wenn die Hunde miteinander spielen und Spaß haben , nur bitte vergessen Sie nicht ,daß es auch Hunde gibt , die KEINEN Wert auf sozialen Kontakt legen ! Die Ursachen hierfür sind z.Bsp. Alter , schlimme Erfahrungen , ehemals schlechte Haltung des Hundes , früherer fehlender Kontakt zu Artgenossen , Angst der Besitzer usw. . Ich hoffe , daß Sie dann Toleranz und Verständnis zeigen ! Im übrigen wird die Hundeschule in erster Linie zum ÜBEN  besucht , Probleme sollen gelöst werden , die Erziehung des Hundes steht im Vordergrund .

 

Bei Fragen , Unklarheiten oder Kritik wenden Sie sich bitte sofort an mich , bevor Mißverständnisse entstehen !

 

Claudia Böhm

Tel: 02104 / 14 38 606

E-Mail : hundeschule-c.boehm@t-online.de